Fordern Sie die Bearbeitungsgebühren zurück!

Nutze deine RechteLaut zweier aktuellen Urteile des Bundesgerichtshofs (XI ZR 348/13 und XI ZR 17/14) können Kreditnehmer noch bis zu zehn Jahre die Bearbeitungsgebühren bei ihrer Bank oder Sparkasse zurückfordern. Sie sollten jedoch schnell ihre Kreditunterlagen, auch von bereits abbezahlten Krediten, prüfen und gegebenenfalls noch in diesem Jahr ihre Ansprüche geltend machen um einer Verjährung zuvor zu kommen.
Zurückgefordert werden können eigentlich alle von der Laufzeit unabhängigen Gebühren, auch von KfW-Darlehen, zuzüglich Zinsen. Ob hierzu auch die Wertermittlungskosten bei Immobilienfinanzierungen zählen, wird wohl erst in 2015 höchstrichterlich entschieden. Die Abschlussprämie bei Bausparverträgen ist jedenfalls zulässig.
Für die Rückforderung können Sie beispielsweise auf die Mustertexte der Stiftung Warentest unter www.test.de zurückgreifen, die Sie für Ihre Situation entsprechend abändern können. Hier erhalten Sie viele weitere Informationen, auch wie Sie eine drohende Verjährung stoppen können.

Sollte Ihr Kreditinstitut auf Ihre Rückforderung nicht reagieren oder sich weigern, die Konditionen neu zu berechnen bzw. die Gebühren nebst Zinsen zurück zu zahlen, nehmen Sie sich einen Anwalt oder leiten die Unterlagen an die entsprechende Schiedsstelle Ihrer Bank weiter. Letzteres hat den Vorteil, dass das Schiedsverfahren kostenlos ist und während dessen Dauer aufschiebende Wirkung für die Verjährung hat.
Allerdings ist der Schiedsspruch des Ombudsmannes oder -frau für das Kreditunternehmen nicht immer bindend, wie beispielsweise für Sparkassen oder Volks- und Raiffeisenbanken. Hier steht Ihnen in jedem Fall immer noch der Rechtsweg offen.

Weitere Informationen: Nutze Deine Rechte (gebundenes Buch)

 

Das Impressum für diese Texte
Martin Pritzkow
Fontanestraße 7
76356 Weingarten
07244-722090
www.businessletter.bookcafe.de


Fordern Sie die Bearbeitungsgebühren zurück! wurde am 17.03.15 um 14:41 in Abmahnungen & Recht, Allgemein, Banken & Kredite, Branchen & Märkte, Finanzierungen & Kredite, Insidertipps, Kommunikation & Kontakte, Marketing & Werbung, Neuigkeiten & News, Recht & Steuern, Tipps & Tricks im Business, Wettbewerbsrecht veröffentlicht.
hat insgesamt 1759 Artikelmeldung(en) im Artikel fach.

FirmenFocus distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieser Artikelmeldung. Die Meldung gibt nicht die Meinung von unserem FirmenFocus wieder und somit ist die FirmenFocus nicht für die Richtigkeit des Inhalts haftbar, sondern der Urheber der Artikelmeldung. Sollte der obige Artikel Rechte jeglicher Art verletzen, bitte kurze Email schicken, wir löschen diese Meldung dann unverzüglich.
Weitere Pressemeldungen
Zum Weiterempfehlen

Diesen Beitrag auf facebook posten & teilen Diesen Beitrag auf google+ posten & teilen Diesen Beitrag auf linkedin posten & teilen Diesen Beitrag auf twitter posten & teilen Diesen Beitrag Ihren xing-Kontakten empfehlen Diesen Beitrag per E-Mail teilen