Die Bedeutung davon, Wissenschaft einfach zu erklären

Wissenschaft kann eine komplizierte Herrin sein. Ob es nun darum geht, den kosmischen Einfluss von Quarks und Gluonen oder die biologische Argumentation hinter der Forschung mit Drosophila melanogaster (Fruchtfliegen) zu verstehen, bleibt die Erklärung der Wissenschaft für Laien entscheidend, um die Lücke zwischen Forschungsexperten und der breiten Öffentlichkeit zu schließen.

Diesen Zugang zu verbessern, ist heute wichtiger denn je, vor allem angesichts der zunehmenden Anzahl sensationalisierter Wissenschaftsartikel in den Nachrichten. Aber wie können Sie als Forscher die Komplexität Ihrer Arbeit in ein für alle sinnvolles Format verdichten?

Hier sind einige Ideen, über die Sie nachdenken sollten, wenn Sie Ihre Forschung direkt an die Öffentlichkeit kommunizieren.

 

  1. Verwendung von Analogien

Analogien sind ein großartiges Werkzeug, um komplexe Prozesse aufzubrechen und zu einem leicht verständlichen und besser nachvollziehbaren Thema zu vereinfachen. Zum Beispiel könnte die immunologische Forschung versinnbildlicht werden, indem man die Immunfunktionen mit dem Militär in Beziehung setzt, wichtige Immunzellen als „Fußsoldaten“ hervorhebt und die Vernichtungsprozesse, an denen sie beteiligt sind, als „in den Krieg ziehen“ bezeichnet. Versuchen Sie, über das Thema Ihrer Forschung zu reflektieren und es auf eine Weise zu erklären, die für jemanden ohne wissenschaftlichen Hintergrund sinnvoll ist.

 

  1. Bereitstellung von Kontext

Es ist schön und gut die komplexen Methoden der Forschung zu erklären, aber viele Menschen haben Schwierigkeiten dabei den Kontext der Forschung zu verstehen und zu begreifen, warum Sie sich auf sie beziehen. Wenn Sie mit der Öffentlichkeit kommunizieren, sollten Sie sicherstellen, dass Sie Ihre Arbeit in einem Format komprimieren, das Ihr Forschungsgebiet innerhalb der Wissenschaft verdeutlicht. Erklären Sie, warum es der Allgemeinheit auf lange Sicht zugutekommt, bevor Sie auf weitere Details eingehen. In der Kürze liegt die Würze.

 

  1. Nutzung sozialer Medien

Liebe sie oder hasse sie, aber soziale Medien sind die beste Methode, um die Öffentlichkeit schnell und direkt zu erreichen. Ob Facebook, Twitter, Instagram oder eine der vielen anderen Plattformen – Soziale Medien bieten der Öffentlichkeit einen effektiven Zugang zu wissenschaftlichen Nachrichten und Artikeln, wann immer diese es wünscht.

 

  1. Animierung Ihrer Forschung

Studien zeigen, dass animierte Videos sich zunehmend schneller zu einer sehr effektiven Art der Öffentlichkeitsarbeit entwickeln. Viele Menschen sehen sich heute Videos an, um die Informationen zu erhalten, die sie benötigen – vor allem aufgrund der Leichtigkeit, Bequeme und Zugänglichkeit. Warum verwandeln Sie Ihre Forschung nicht in ein animiertes Video, welches einen geschriebenen Artikel begleitet? Ein anregendes Erklärungsvideo, das auf Ihren Recherchen basiert, verbessert Ihre Online-Präsenz und hilft Ihnen dabei ein breiteres Publikum zu erreichen.

 

Weitere Informationen zur Verbesserung Ihrer Online-Präsenz über Soziale Medien -Plattformen oder über animierte Videos erhalten Sie unter www.researchfeatures.com.


Die Bedeutung davon, Wissenschaft einfach zu erklären wurde am 30.11.17 um 19:16 in Allgemein veröffentlicht.
hat insgesamt 40 Artikelmeldung(en) im Artikel fach.

FirmenFocus distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieser Artikelmeldung. Die Meldung gibt nicht die Meinung von unserem FirmenFocus wieder und somit ist die FirmenFocus nicht für die Richtigkeit des Inhalts haftbar, sondern der Urheber der Artikelmeldung. Sollte der obige Artikel Rechte jeglicher Art verletzen, bitte kurze Email schicken, wir löschen diese Meldung dann unverzüglich.
Weitere Pressemeldungen
Zum Weiterempfehlen

Diesen Beitrag auf facebook posten & teilen Diesen Beitrag auf google+ posten & teilen Diesen Beitrag auf linkedin posten & teilen Diesen Beitrag auf twitter posten & teilen Diesen Beitrag Ihren xing-Kontakten empfehlen Diesen Beitrag per E-Mail teilen