Das Finanzamt am Frühjahrsputz beteiligen

Die Macht des SteuerzahlersDer Deutsche Steuerberaterverband e.V. (DStV) regt an, den Besen zum alljährlichen Frühjahrsputz einfach mal aus der Hand zu geben, eine professionelle Hilfe zu suchen und die Rechnung ans Finanzamt zu senden.
Denn das beteilige sich an den Haushalts- und Handwerkerkosten. Um 20 Prozent der Aufwendungen für Arbeitsleistung einschließlich Fahrtkosten kann die Steuer so vermindert werden, so der DStV.

Wird beispielsweise eine Haushaltshilfe mit einem monatlichen Arbeitslohn bis max. 450 € (Minijob) beschäftigt, können 20 Prozent der Aufwendungen, maximal 510 € jährlich, steuerlich geltend gemacht werden. Für andere haushaltsnahe Dienstleistungen ermäßigt sich die Steuer daneben um 20 Prozent der Aufwendungen, max. 4.000 €. Hierunter sind z. B. die Beauftragung eines selbständigen Fensterputzers oder Gärtners aber auch Dienstleistungen einer Umzugsfirma oder eines selbständigen Pflegedienstes zu fassen.

Zusätzlich kann eine Steuerermäßigung für Handwerkerleistungen, wie Renovierungs-, Erhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen, in Höhe von 20 Prozent der Aufwendungen, max. 1.200 €, in Anspruch genommen werden. Materialkosten oder Handwerkerarbeiten im Zusammenhang mit Neubaumaßnahmen bis zur Fertigstellung des Haushalts fallen jedoch ausdrücklich nicht unter die Begünstigung, so der DStV weiter. Die Vergünstigungen können nebeneinander geltend gemacht werden. Lediglich eine doppelte Inanspruchnahme für dieselbe Leistung ist nicht möglich.

Der DStV weist überdies darauf hin, dass die Ermäßigung nur in Verbindung mit einer ordnungsgemäßen Rechnung und Zahlung des Rechnungsbetrags auf ein Konto des Leistungserbringers gewährt wird. Bei Barzahlungen bleibt der steuerliche Bonus verwehrt.

Weitere Infos unter www.dstv.de

Weitere Infos unter: Die Macht des Steuerzahlers (gebundenes Buch)

Das Impressum für diese Texte
Martin Pritzkow
Fontanestraße 7
76356 Weingarten
07244-722090
www.businessletter.bookcafe.de


Das Finanzamt am Frühjahrsputz beteiligen wurde am 23.10.15 um 17:38 in Abmahnungen & Recht, Börse & Geld, Buchführung & Steuern, Büroorganisation, Neuigkeiten & News, Recht & Steuern veröffentlicht.
hat insgesamt 1759 Artikelmeldung(en) im Artikel fach.

FirmenFocus distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieser Artikelmeldung. Die Meldung gibt nicht die Meinung von unserem FirmenFocus wieder und somit ist die FirmenFocus nicht für die Richtigkeit des Inhalts haftbar, sondern der Urheber der Artikelmeldung. Sollte der obige Artikel Rechte jeglicher Art verletzen, bitte kurze Email schicken, wir löschen diese Meldung dann unverzüglich.
Weitere Pressemeldungen
Zum Weiterempfehlen

Diesen Beitrag auf facebook posten & teilen Diesen Beitrag auf google+ posten & teilen Diesen Beitrag auf linkedin posten & teilen Diesen Beitrag auf twitter posten & teilen Diesen Beitrag Ihren xing-Kontakten empfehlen Diesen Beitrag per E-Mail teilen